ACK - Ihr Versicherungsmakler in Montabaur und Koblenz

 02602-10120

Home

Sorglos und sicher in Ihre Zukunft - wir übernehmen das für Sie

Herzlich willkommen - wir führen Sie gerne durch unsere Webseite und informieren Sie über geeignete Schutzmöglichkeiten für Sie Privat, Ihre Familie oder Ihr Unternehmen.

Leistung und Engagement bestimmen unser Handeln seit 1994. Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung auf dem Gebiet der Vorsorge, des Risk Managements und der Finanzdienstleistung.

Unsere Kunden vertrauen nicht nur unseren Produkten, sondern auch der kompetenten und persönlichen Betreuung durch unsere Mitarbeiter. Wir sehen die Welt mit den Augen unserer Kunden und suchen für Sie die jeweils passende Lösung. Als unabhängige Berater bieten wir ganzheitliche Konzepte.



ACK gehört zu den Top-Ver­sicherungs­maklern!

ACK gehört zu den Top-Ver­sicherungs­maklern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das Marktforschungsunternehmen Statista im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus durchgeführt hat.

Die Untersuchung basiert auf folgenden Daten: Zum einen wurden mithilfe von Mitgliederverzeichnissen und Internet-Recherchen tausende Ver­sicherungs­makler identifiziert, die ihre Empfehlungen abgegeben haben. Zum anderen wurden rund 12.000 Kunden um ihre Makler-Empfehlungen gebeten und Bewertungsdaten von Facebook, Google und der Plattform kennstdueinen.de herangezogen. Aus all diesen Daten berechnete Statista für die Makler-Unternehmen einen Empfehlungswert. Die Top-Liste zeichnet für jede Region die Maklerunternehmen aus, die einen überdurchschnittlichen Wert aufweisen.
Die Liste der Top-Ver­sicherungs­makler erscheint in Focus-Spezial 3/12018 mit Erscheinungstag am 29. Mai 2018. Das Magazin informiert darüber hinaus über die wichtigsten Versicherungen für Berufsanfänger, Singles, kinderlose Paare, Familien sowie Rentner und deckt Fallstricke im Kleingedruckten verschiedener Policen auf. Der Preis für das Magazin beträgt 6,90 Euro.

 

 


Schaden melden

Schaden melden

Termin vereinbaren

Termin ver­ein­baren

Sie wün­schen:

Richtig versichert?

Richtig versichert?

In einer Minute wissen Sie, ob Sie richtig versichert sind.

jetzt Analyse starten



Finanz- und Versicherungs-News

Alle Jahre wieder: Weihnachten ist brandgefährlich

Alle Jahre wieder: Weihnachten ist brandgefährlich
„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt …“ heißt es in einem Kinderreim. Aber was, wenn nicht nur ein Lichtlein brennt, sondern gleich der ganze Baum oder sogar die Wohnung? Im besten Fall steht dann nicht das Christkind, sondern die Feuerwehr vor der Tür. Damit es erst gar nicht so weit kommt, hier unsere Tipps zur Weihnachtszeit:   Lassen Sie brennende Kerzen oder Teelichter nie unbeobachtet.  Kinder sollten mit brennenden... [ mehr ]

Länger Leben: Wie lange reicht das Geld?

Länger Leben: Wie lange reicht das Geld?
Die Lebenserwartung steigt. Gute Ernährung, mehr Arbeitsschutz, bessere Gesundheitsvorsorge und nicht zuletzt neue medizinische Behandlungsmöglichkeiten tragen ihren Teil dazu bei, dass Menschen in Deutschland immer älter werden. Für die staatliche Altersversorgung bedeutet das höhere Ausgaben. Sie muss für immer mehr Rentner immer länger zahlen. In nur zehn Jahren ist die Rentenzahldauer für Männer um fast drei und für Frauen um gut zwei Jahre g... [ mehr ]

Betriebliche Altersversorgung: am besten noch vor Jahresschluss:

Betriebliche Altersversorgung: am besten noch vor Jahresschluss:
So viel steht fest: Die gesetzliche Rente ist sicher, aber sicher auch zu niedrig. Für einen sorgenfreien Lebensabend reicht sie jedenfalls nur in den seltensten Fällen. Zusätzliche Vorsorge tut Not. Doch die Renditechancen sind angesichts der mageren Zinsen gedämpft. Gut dran ist, wer andere für die Finanzierung seiner zusätzlichen Altersversorgung gewinnen kann. Betriebliche Altersversorgung  (bAV) macht´s möglich. Der Staat gewährt Vorteile be... [ mehr ]

Die dunkle Seite des Herbstes

Die dunkle Seite des Herbstes
Auch der längste Sommer geht einmal zu Ende. Pünktlich zur Zeitumstellung hat sich herbstliches Schmuddelwetter eingestellt. Die Tage werden spürbar kürzer. Das ist seit der Zeitumstellung am letzten Sonntag im Oktober besonders augenfällig. Weniger als zehn Stunden Tageslicht bleiben uns noch. Das ist die dunkle Seite des Herbstes: Einbrecher haben jetzt Hochsaison. Rund die Hälfte aller Einbrüche entfallen auf die Monate Oktober, November, Deze... [ mehr ]

So finden Sie uns


Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und kümmern uns gern um Ihr Anliegen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...