ACK - Ihr Versicherungsmakler in Montabaur und Koblenz

 02602-10120

Home

Sorglos und sicher in Ihre Zukunft - wir übernehmen das für Sie

Herzlich willkommen - wir führen Sie gerne durch unsere Webseite und informieren Sie über geeignete Schutzmöglichkeiten für Sie Privat, Ihre Familie oder Ihr Unternehmen.

Leistung und Engagement bestimmen unser Handeln seit 1994. Wir bieten Ihnen eine umfassende Beratung auf dem Gebiet der Vorsorge, des Risk Managements und der Finanzdienstleistung.

Unsere Kunden vertrauen nicht nur unseren Produkten, sondern auch der kompetenten und persönlichen Betreuung durch unsere Mitarbeiter. Wir sehen die Welt mit den Augen unserer Kunden und suchen für Sie die jeweils passende Lösung. Als unabhängige Berater bieten wir ganzheitliche Konzepte.



ACK gehört zu den Top-Ver­sicherungs­maklern!

ACK gehört zu den Top-Ver­sicherungs­maklern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die das Marktforschungsunternehmen Statista im Auftrag des Nachrichtenmagazins Focus durchgeführt hat.

Die Untersuchung basiert auf folgenden Daten: Zum einen wurden mithilfe von Mitgliederverzeichnissen und Internet-Recherchen tausende Ver­sicherungs­makler identifiziert, die ihre Empfehlungen abgegeben haben. Zum anderen wurden rund 12.000 Kunden um ihre Makler-Empfehlungen gebeten und Bewertungsdaten von Facebook, Google und der Plattform kennstdueinen.de herangezogen. Aus all diesen Daten berechnete Statista für die Makler-Unternehmen einen Empfehlungswert. Die Top-Liste zeichnet für jede Region die Maklerunternehmen aus, die einen überdurchschnittlichen Wert aufweisen.
Die Liste der Top-Ver­sicherungs­makler erscheint in Focus-Spezial 3/12018 mit Erscheinungstag am 29. Mai 2018. Das Magazin informiert darüber hinaus über die wichtigsten Versicherungen für Berufsanfänger, Singles, kinderlose Paare, Familien sowie Rentner und deckt Fallstricke im Kleingedruckten verschiedener Policen auf. Der Preis für das Magazin beträgt 6,90 Euro.

 

 


Schaden melden

Schaden melden

Termin vereinbaren

Termin ver­ein­baren

Sie wün­schen:

Richtig versichert?

Richtig versichert?

In einer Minute wissen Sie, ob Sie richtig versichert sind.

jetzt Analyse starten



Finanz- und Versicherungs-News

Cyber Kriminalität: Das kann jeden treffen

Cyber Kriminalität: Das kann jeden treffen
Dieser Adventskalender hatte es in sich: Im Dezember 2018 stellte ein Unbekannter Tag für Tag brisante persönliche Informationen über Politiker und andere Prominente auf Twitter ein. Interessierte Nutzer konnten die Inhalte als Päckchen herunterladen und auf dem eigenen Rechner „entpacken“. Die Päckchen enthielten Listen mit Handynummern und Privatadressen, persönliche Adressverzeichnisse und E-Mail-Listen, private Facebook-Chats, Aus... [ mehr ]

Für Ihr schönstes Lächeln: Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung

Für Ihr schönstes Lächeln: Zahnzusatzversicherung
Wer gesetzlich krankenversichert ist, muss fast immer einen Teil der Kosten für Zahnersatz aus eigener Tasche bezahlen. Seit 2005 berechnen die Krankenkassen ihren Zuschuss nach einem Zuschusssystem. Das orientiert sich nicht an den tatsächlichen Kosten, sondern am Befund. Für jeden Befund legen Experten einmal im Jahr fest, was als Regelversorgung gilt. Diese muss laut Sozialgesetzbuch „ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich“ sei... [ mehr ]

Mopedkennzeichen: Alles auf grün

Mopedkennzeichen: Alles auf grün
Am 1. März ist es soweit: Mopedfahrer brauchen jetzt ein neues Kenn­zeichen. In diesem Jahr stehen alle Zeichen auf grün, denn die Farben Schwarz, Blau und Grün wechseln jährlich. Das Versicherungskennzeichen ist gleichzeitig der Versicherungsnachweis. Für Halter eines Kleinkraftrades ist eine Haft­pflichtversicherung im öffentlichen Straßenverkehr vorgeschrieben. Die sichert alle Per­sonen-, Sach- und Vermögensschäden ab, die das Moped oder der Rol... [ mehr ]

Gut, aber nicht genug: Verbesserungen bei der gesetzlichen Rente

Gut, aber nicht genug: Verbesserungen bei der gesetzlichen Rente
Es ist ein Wortungetüm: das Rentenversicherungs-Leistungsverbesserungs- und -Stabilisierungsgesetz. Es tritt 2019 in Kraft. Darum geht es:Das allgemeine Verhältnis zwischen Renten und Arbeitseinkommen soll bis 2025 nicht unter 48 Prozent sinken und der Beitragssatz – heute 18,6 Prozent – bis dahin nicht über 20 Prozent steigen. Erziehungszeiten für vor 1992 geborene Kinder werden besser angerechnet, und bei Geringverdienern steigt die... [ mehr ]

So finden Sie uns


Schreiben Sie uns!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und kümmern uns gern um Ihr Anliegen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...