ACK - Ihr Versicherungsmakler in Montabaur und Koblenz
Jagdhaftpflicht

Jagdhaftpflicht

Jagdhaftpflicht

Genießen Sie Ihre Passion
Wer in Deutschland auf die Pirsch gehen will, muss nicht nur eine Jagdprüfung ablegen, sondern braucht auch eine Haftpflichtversicherung. Das sind die Voraussetzungen für einen Jagdschein. Denn auf der Jagd kann allerhand passieren: Ein Querschläger verletzt einen Spaziergänger, Ihr Jagdhund beißt einen Pilzsammler oder ein Jagdgast verletzt sich am Hochsitz. Die Jagdhaftpflichtversicherung sichert Ihr Jagdrisiko umfassend und zeitgemäß ab. Sie kommt für den entstandenen Schaden auf und sichert Sie gegen unberechtigte Forderungen.


Zur Jagd-Absicherung

Die Jagd-Haftpflichtversicherung

 Highlights:

  • Besitz und Gebrauch von Schusswaffen und Munition auch außerhalb der Jagd, z. B. Schießstand
  • Ausleihen des Hundes zu jagdlichen Zwecken
  • Halten und Gebrauch von Beizvögeln, Frettchen und Eulen und jagdlich brauchbaren/verwendbaren Hunden in unbegrenzter Anzahl sowie der Welpen dieser Hunde (inkl. Mietsachschäden durch diese Hunde)
  • Welpen und Junghunde in unbegrenzter Anzahl bis 36 Monate ohne Nachweis der Ausbildung versichert
  • Einwand des fehlenden Verschuldens bei der Verletzung oder Tötung von Hunden u. a. durch Schusswaffen
  • Ansprüche des Hüters an Hundebesitzer
  • Besitz, Betrieb und Unterhaltung von jagdlichen Einrichtungen
  • Durchführung von Gesellschaftsjagden
  • Beschädigung und Abhandenkommen gemieteter, gepachteter und geliehener Sachen bis 5.000 € (SB 150 €)
  • Gefälligkeitshandlungen bis 50.000 € (SB 150 €)
  • Schlüsselverlust bis 2.500 € (SB 150 €)
  • Kaution bis zu 100.000 € innerhalb Europa
  • Schäden durch das Be- und Entladen des eigenen Kfz zum Zwecke der Jagdausübung (Rabattschoner der Kfz-Versicherung)
  • Konditions- und Summendifferenzdeckung bei vorzeitigem Versicherungswechsel
  • Verletzungen zwischen Personen durch den Gebrauch von Hieb-, Stoß-, und Schusswaffen (auch Pfeil und Bogen)
  • Verletzung des Versicherungsnehmers durch Schusswaffen Dritter
  • Haftpflichtschäden aus der Pflege von jungem und krankem Wild
  • Verwendung von Drohnen zu jagdlichen Zwecken
  • Führen von Überschneefahrzeugen (Skido) zu jagdlichen Zwecken
  • Nachhaftung
  • Vorsorgeversicherung
  • Anbringen von Wildwarnsystemen
  • Ausbringen von Arzneimitteln
  • Ausübung als Wildschadensschätzer
  • Versicherer beruft sich im Schadensfall nicht auf eine etwaige Haftungsverzichtserklärung

 

Beiträge

Deckungssummen pauschal für Personen, Sach- und Vermögensschäden  ohne Selbstbeteiligung 
Jahresbeitrag Dreijahresbeitrag
 3 Mio. EUR 53,03 EUR 151,08 EUR
 6 Mio. EUR 59,63 169,97 EUR

 15 Mio. EUR

77,37 EUR 220,48 EUR
 20 Mio. EUR  83,68 EUR 238,51 EUR

 

(für Mitglieder in einem Landesjagdverband gelten vergünstigte Beiträge - Fragen sie uns)

 

Jäger-Schutzbrief

Unser Jäger-Schutzbrief umfasst Jagdhaftpflicht, Jagdwaffenversicherung und eine spezielle Jagd-Rechtsschutzversicherung in einem Paket.

  • Deckungssumme 6 Mio. €/15 Mio € und 20. Mio. € jetzt im Angebot pauschal für P/S/V
  • weltweiter Versicherungsschutz (Jäger mit ständigen Wohnsitz im Ausland haben nur in Deutschland Versicherungsschutz)
  • Verkauf und Weitergabe von Wild bzw. Wildbret (Produkthaftpflicht)
  • Besitz und Gebrauch von Schußwaffen und Munition auch außerhalb der Jagd, z. B. Schießstand
  • Versicherungsschutz in allen Fällen, die mit der Jagdausübung zusammenhängen gegen Verlust, Zerstörung sowie Beschädigung der Jagdwaffen, Jagdoptik und Zubehör (Erstattung bis 3.000 € bzw. 6.000 € (ohne Jagdhaftpflicht))
  • Versicherungssummen bis 1 Mio. € (SB 150 €) je Rechtsschutzfall
  • u. v. m.


Jahresbruttoprämie Jäger-Schutzbrief

Deckungssumme     Jahresprämie
6 Mio. €     134,04 €
15 Mio. €     148,42 €
20 Mio. €     154,71 €

Jagd- und Sportwaffenversicherung

Versichert sind Jagdwaffen und Zubehör, wie:

  • Zielfernrohr, Fernglas
  • Gewehrkoffer oder Futteral
  • Munitionskoffer
  • Jagdtasche, Rucksack, Jagdstuhl

 

Leistungen bei Verlust, Zerstörung oder Beschädigung bei:

  • Ordnungsgemäßer Aufbewahrung zu Hause
  • Transport zum und vom Revier/Schießstand
  • Ausübung der Jagd
  • Auf Reisen oder beim Versand
  • Reparatur, Transport, Aufbewahrung oder Führen durch berechtigte Dritte

 

Folgende Ereignisse sind versichert:

  • Unfall des Transportmittels
  • Sturz der Waffe
  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Raub, Diebstahl, Einbruchdiebstahl
  • Mut- oder böswillige Beschädigung durch Dritte
  • Wasserschäden
  • Selbstentzündung oder Selbstentladung

Versicherungswert ist der Wiederbeschaffungspreis (Neuwert). Ist der Zeitwert niedriger als 50 % des Neuwertes, wird der Zeitwert erstattet.

Bewegungsjagdversicherung

  • 2 verschiedene Versicherungssummen auswählbar
  • der Antrag muss spätestens fünf Tage vor der Bewegungsjagd eingereicht werden
  • benötigt wird eine Übersicht der zu versichernden Hundeführer mit Daten der Hunde - die Liste erhalten Sie auf Anfrage von uns
  • nicht versichert werden können Gatterjagden
  • der Abschluss der Versicherung ist ausschließlich mit einem Lastschriftmandat möglich

Unterlagen anfordern!

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...